Websense nach schwachem Ausblick unter Druck

Montag, 7. April 2003 09:14

Die Aktien des Internet-Softwareanbieters Websense (Nasdaq: WBSN<WBSN.NAS>, WKN: 936721<WS5.FSE>) stürzen zuletzt um 22 Prozent, nachdem das Unternehmen vor schwachen Umsatzzahlen im vergangenen ersten Quartal warnte. Nach Angaben von Websense werde zwar der operative Gewinn mit 3,4 bis 3,8 Mio. US-Dollar oder 15 bis 17 US-Cent je Aktie höher ausfallen, als zunächst erwartet, gleichzeitig sieht das Unternehmen seine Einnahmen mit 18,4 bzw. 18,5 Mio. US-Dollar leicht hinter den ursprünglichen Prognosen zurück bleiben. Noch im Januar hatte Websense noch Einnahmen von 18,6 bis 18,8 Mio. US-Dollar in Aussicht gestellt, wobei die Gesellschaft einen Nettogewinn von 13 bis 14 Cent je Aktie einfahren wollte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...