WebMD zahlt mehr für eigene Aktien

Mittwoch, 17. März 2010 09:33
WebMD

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Online-Gesundheitsspezialist WebMD hat den Preis um zwei Prozent angehoben, zu dem das Unternehmen eigene Aktien zurückkauft. Nunmehr will das Unternehmen 46,80 US-Dollar für den Rückkauf von 5,8 Millionen eigenen Aktien ausgeben.

Ursprünglich wollte WebMD 45,80 Dollar pro Aktie zahlen. Laut WebMD werde man einen Teil der vorhandenen Barreserven in Höhe von 800 Mio. Dollar nutzen, um die Aktienrückkäufe zu stemmen. Das geplante Aktienrückkaufprogramm betrifft etwa elf Prozent der ausstehenden Anteile. (ami)

Meldung gespeichert unter: WebMD

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...