Warum EMEA so wichtig für den Windkraft-Anlagenbauer Nordex ist

Windenergie

Dienstag, 2. Juni 2015 12:59
Nordex_logo.gif

ROSTOCK (IT-Times) - Das deutsche Windkraftunternehmen Nordex ist in zahlreichen Ländern aktiv. Der Umsatz des Unternehmens allerdings ist stark regional abhängig.

Nordex erwirtschaftet einen Großteil des Umsatzes im Raum EMEA (Europa/Afrika). Von insgesamt 1,73 Mrd. Euro Gesamtumsatz bei der Nordex S.E. im Jahr 2014 wurden allein im Raum EMEA 1,46 Mrd. Euro oder gut 84 Prozent generiert.

Der Raum Amerika machte knapp 201 Mio. Euro Umsatz oder knapp 12 Prozent des Umsatzes aus, wobei die USA hier den nach Umsatz größten Einzelmarkt für Nordex darstellen.

Im asiatischen Raum wurden in 2014 rund 72 Mio. Euro umgesetzt, das entspricht gut vier Prozent Umsatzanteil. Größter Einzelmarkt für den Windkraftanlagen-Bauer ist hier China.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...