Warum der Elektroauto-Hersteller Tesla Motors ein großes deutsches Ingenieursbüro kauft

Industrie 4.0.

Dienstag, 8. November 2016 19:21
Tesla Factory Fremont

PALO ALTO (IT-Times) - Der Elektroautohersteller Tesla Motors Co. übernimmt ein deutsches Ingenieursbüro, um die Automatisierung in der eigenen Fertigung voranzutreiben.

Objekt der Begierde ist das Ingenieursbüro Grohmann Engineering, das zum Advanced Automation Hub in Deutschland umgebaut werden soll. Das Unternehmen mit rund 700 Mitarbeitern soll dabei helfen, die eigene Tesla-Produktion weiter zu optimieren und zu automatisieren.

Für Tesla Gründer und CEO Elon Musk ist diese Transaktion die erste signifikante Akquisition in der Unternehmensgeschichte von Tesla Motors und darüber hinaus sei Grohmann auch die erste Wahl für den Elektrofahrzeug-Produzenten.

Mit Hilfe der Unterstützung von Grohmann soll die eigene Produktion zum einen beschleunigt und zum anderen auch qualitativ verbessert werden, bei gleichzeitiger Kostenreduktion.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...