Warner Bros kauft Online-Spielentwickler Turbine

Mittwoch, 21. April 2010 15:32
Time Warner

NEW YORK (IT-Times) - Das Filmstudio Warner Bros. hat den Online-Spielentwickler Turbine übernommen. Der Kaufpreis für das Unternehmen soll sich auf 160 Mio. US-Dollar summieren, wie der Boston Globe berichtet.

Turbine hat unter anderem das Online-Rollenspiel „Lord of the Rings“ und „Dungeons & Dragons Online“ entwickelt. Das Online-Rollenspiel basiert auf der erfolgreichen Tolkien-Reihe. Warner Bros hatte sich letzten Jahr bereits die Spielerechte an der Tolkien-Serie von Electronic Arts (EA) gesichert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...