Walt Disney: Quartalsgewinn halbiert sich

Mittwoch, 6. Mai 2009 09:30
Disney_logo.gif

BURBANK (IT-Times) - Der US-Unterhaltungs- und Medienkonzern Walt Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) muss im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2009 einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen, nachdem die Umsätze ebenfalls schrumpften. Vor allem das Geschäft um die Disney-Themenparks wurde von der Rezession besonders hart getroffen.

Der Umsatz schrumpfte im jüngsten Quartal um sieben Prozent auf 8,09 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn brach dabei um 46 Prozent auf 613 Mio. US-Dollar oder 33 US-Cent je Aktie ein, nach einem Profit von 1,13 Mrd. Dollar oder 58 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Im jüngsten Quartal fielen allerdings Sonderbelastungen in Höhe von 305 Mio. Dollar an, darunter 102 Mio. Dollar in Form von Restrukturierungskosten. Disney war unter anderem gezwungen 1.900 Stellen in seinen Themenparks zu streichen. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen summierte sich der Nettogewinn im jüngsten Quartal auf 43 US-Cent je Aktie, womit der Medienkonzern die Gewinnschätzungen um drei Cent übertreffen konnte.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...