Walt Disney: Gewinn steigt um 30 Prozent

Freitag, 11. November 2011 10:02
The Walt Disney Company

LOS ANGELES (IT-Times) - Der US-Unterhaltungsmedienkonzern Walt Disney hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2011 seinen Gewinn deutlich steigern können, nachdem Besucher in den Disney-Themenparks mehr Geld ausgaben und das Pay-TV-Geschäft rund um ESPN und dem Disney-Sender weiter gewachsen ist.

Für das vergangene Septemberquartal meldet Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 10,43 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn zog auf 1,09 Mrd. Dollar oder 58 US-Cent je Aktie an, nachdem Disney in der Vorjahresperiode einen Nettogewinn von 835 Mio. Dollar oder 43 US-Cent je Aktie realisieren konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Disney einen Nettogewinn von 59 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit einem Profit von 54 US-Cent je Anteil kalkuliert hatten.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...