“Wall Street: Money Never Sleeps” dominiert US-Kinocharts

Montag, 27. September 2010 16:18
WallStreet.gif

HOLLYWOOD (IT-Times) - Der “Wall Street”-Nachfolger “Wall Street: Money Never Sleeps” hat es an die Spitze der amerikanischen und kanadischen Kinocharts geschafft und im vergangenen Wochenende 19 Mio. Dollar für die News Corp Tochter 20th Century Fox eingespielt, wie die Los Angeles Times meldet.

Der Film „Wall Street: Money Never Sleeps” ist der Nachfolger des Oliver Stone Streifens “Wall Street” der im Jahre 1987 mit Michael Douglas verfilmt wurde. Der zweite Teil, ebenfalls von Oliver Stone und mit Michael Douglas in eine der Hauptrollen, ist gleichzeitig der erste Streifen von 20th Century Fox, nachdem Kassenschlager „Avatar“, der im Dezember 2009 in die Kinos kam. (ami)

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...