Vtion Wireless verzeichnet Absatzrückgang im Februar

Freitag, 12. März 2010 11:59
Vtion Wireless Technology

FRANKFURT (IT-Times) - Die Vtion Wireless Technology AG (WKN: CHEN99) musste im Februar 2010 rückläufige Umsatzzahlen bei Mobilfunk-Datenkarten auf dem chinesischen Markt hinnehmen. Obwohl die Absatzzahlen sequentiell geringer ausfielen, entspricht der diesjährige Februar-Umsatz einem Zuwachs von 227 Prozent gegenüber dem Februar des Vorjahres.

So fanden im Februar 2010 nur 170.023 Mobilfunk-Datenkarten einen Käufer nach 227.237 Stück im Monat zuvor. Die Verkaufspreise blieben im Vergleich zu Januar 2010 stabil. Als Grund für die negative Umsatzentwicklung gegenüber dem Vormonat nannte die Vtion Wireless Technology AG das chinesische Neujahrsfest und die damit verbundene Ferienwoche in ganz China. Nach dem Ende der Neujahrsferien würden die chinesischen Telekommunikationsunternehmen jedoch ihre Entwicklungsstrategien für das gesamte Jahr forcieren, ließ Chen Guoping, CEO bei Vtion, heute in einer Pressemitteilung wissen. Von dieser Entwicklung werde Vtion profitieren, so Chen Guoping weiter. Ferner wurde mitgeteilt, dass Vtion die genauen Verkaufspreise für Mobilfunk-Datenkarten aus Wettbewerbsgründen künftig quartalsweise und nicht mehr auf monatlicher Basis bekannt gegeben wird.

Meldung gespeichert unter: Vtion Wireless Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...