Vonage und AT&T legen Patentstreit bei

Montag, 24. Dezember 2007 08:41
Vonage Holdings

Der amerikanische VoIP-Spezialist Vonage kann wieder etwas optimistischer in die Zukunft blicken. Demnach einigte sich das Unternehmen in einem Patentstreit mit dem US-Telekomkonzern AT&T. Über finanzielle Details der Einigung wurde zunächst nichts bekannt.

Damit legte Vonage einen weiteren Patentstreit bei, nachdem sich Vonage zuvor schon mit Sprint Nextel und Verizon Communications geeinigt hatte. Die Telekomfirmen warfen Vonage vor, mit seinen Internet-Telefonieprodukten Patente im Hinblick auf die Übertragung von Sprachdaten verletzt zu haben.

Meldung gespeichert unter: Vonage Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...