Vonage: Umsatz steigt, Verluste sinken

Donnerstag, 8. Mai 2008 15:50
Vonage Holdings

HOLMDEL - Der amerikanische Internet-Telefoniespezialist Vonage Holdings Corp (NYSE: VG, WKN: A0JM16) konnte im vergangenen ersten Quartal 2008 seine Verluste weiter reduzieren, nachdem das Unternehmen weitere Kunden für seine Services gewinnen konnte.

So kletterte der der Umsatz im jüngsten Quartal um 15 Prozent auf 225 Mio. US-Dollar gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoverlust sank dabei auf 9,0 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 72 Mio. Dollar oder 47 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Vonage die Markterwartungen übertreffen. Analysten hatten zuvor mit Einnahmen von 223 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von sieben US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Vonage Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...