Vogt electronic glaubt an Trendwende im zweiten Halbjahr

Freitag, 31. Juli 2009 16:39

OBERNZELL (IT-Times) - Der Hersteller von induktiven Bauelementen und Modulen für die Elektro- und Elektronikindustrie, die Vogt electronic AG (WKN: 765930) hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2009 veröffentlicht.

Wie diesen zu entnehmen sank der konsolidierte Umsatz in den ersten sechs Monaten 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich um 39,5 Prozent. Er bezifferte sich damit nach 78,2 Mio. Euro in 2008 auf 47,3 Mio. Euro. Verursacht wurde der Rückgang gleichsam durch einen Umsatzschwund bei Branchen wie Regionen. Am deutlichsten sanken die Erlöse dabei im Bereich Automobilelektronik, wo Vogt ein Minus von rund 45,4 Prozent verzeichnet. Der Bereich Industrieelektronik schrumpfte um 36,7 Prozent, Konsumelektronik um 27,5 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Vogt Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...