Vodafone will offenbar Anteile an SFR und Polkomtel verkaufen

Montag, 6. Dezember 2010 12:40
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Scheinbar will der britische Telekommunikationsnetzbetreiber Vodafone Group Plc. seine Anteile am französischen Mobilfunknetzbetreiber abtreten.

Wie die britische Zeitung Observer berichtet, will Vodafone seine SFR-Anteile an das französische Medienunternehmen Vivendi S.A. verkaufen. Der Verkauf soll im Jahr 2011 stattfinden und ein Aktienrücklaufprogramm im Wert von fünf Mrd. Britische Pfund (GBP) ermöglichen. Die Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) besitzt momentan 44 Prozent des französischen Unternehmens SFR. Vivendi hält aktuell die Mehrheit am Telekommunikationsunternehmen SFR. Weiterhin wolle Vodafone seine Anteile an dem polnischen Telekommunikationsunternehmen Polkomtel für 800 Mio. Britischwe Pfund  veräußern.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...