Vodafone will Kabelnetzbetreiber in Portugal von Altice kaufen

Festnetz

Mittwoch, 22. April 2015 21:30
Vodafone

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationsnetzbetreiber Vodafone Group befindet sich offenbar in frühen Gesprächen zur Übernahme eines portugiesischen Festnetz- und Kabelnetzbetreibers.

Demnach befindet sich die britische Vodafone Group in ersten Gesprächen mit dem französischen Telekommunikationskonzern Altice über einen Kauf des portugiesischen Kabelnetzbetreibers Cabovisão, so die Financial Times. Die Transaktion soll Mitte des Jahres abgeschlossen werden.

Altice hatte zuvor in dieser Woche für 7,4 Mrd. Euro von der brasilianischen Telekommunikations-Gruppe Oi den portugiesischen Telekommunikationsnetzbetreiber Portugal Telecom erworben und den Verkauf von Cabovisão als (Teil-) Auflage der EU-Kommission akzeptiert.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...