Vodafone will alleinigen Anteil an Vodafone Essar

Freitag, 8. April 2011 10:09
Vodafone Logo

NEU DEHLI (IT-Times) - Vodafone versucht weiterhin, die Essar Group aus dem gemeinsamen indischen Joint Venture, der Vodafone Essar, heraus zu kaufen und könnte jetzt rechtlich belangt werden.

Die Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) solle weitere 600 bis 700 Mio. US-.Dollar zahlen, damit die Essar Group ihren Anteil von 33 Prozent an dem Joint Venture verkauft, wie die Nachrichtenagentur Reuters mitteilt. Zuletzt hatte Vodafone noch bekannt gegeben, man wolle die Essar Group durch einen fünf Mrd. US-Dollar Deal aus dem Joint  Venture heraus kaufen, um somit 75 Prozent Anteil an dem Unternehmen zu erlangen. Gleichzeitig soll die Essar Group Medienberichten zufolge planen, mit offiziellen Schritten gegen die mutmaßliche Verletzung der Aktionärsvereinbarung durch Vodafone vorzugehen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...