Vodafone stockt Anteile an Vodafone India weiter auf

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 10. April 2014 17:19
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Die Vodafone Group Plc. stärkt den eigenen Einfluss auf den indischen Mobilfunkmarkt. Der Mobilfunknetzbetreiber kauft einen weiteren Anteil an seiner indischen Einheit.

Hierfür wird die Piramal Enterprises Ltd. offenbar seinen Anteil von rund elf Prozent an Vodafone India für 1,5 Mrd. US-Dollar an die Vodafone Group verkaufen, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Damit erhält Vodafone die vollständige Kontrolle über die indische Unit. Zuvor hatte Vodafone bereits einen Anteil von 4,5 Prozent erhalten, der von Vodafone Indias Non-Executive Chairman Analjit Singh gehalten wurde.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...