Vodafone Spain setzt auf Openwave

Montag, 17. Dezember 2007 16:11
Vodafone

Die Vodafone-Tochter Vodafone Spain wird auf die Web- und Content-Management-Lösungen des US-Spezialisten Openwave Systems setzen, um personalisierte Services auf dem Handy zu realisieren. Zum Einsatz kommen sollen dabei insbesondere die Lösungen OpenWeb und Secure Content Management (SCM) von Openwave.

Dadurch sei Vodafone Spain in der Lage, seinen Service-Abonnenten entsprechende Webseiten-Inhalte auf jedes Mobilfunkgerät zu liefern. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Content Management

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...