Vodafone: Singlepoint-Übernahme perfekt

Montag, 11. August 2003 16:06
Vodafone

Vodafone Group Plc. (WKN: 875999): Vodafone, einer der weltweit größten Mobilfunkanbieter, übernimmt den Mobilfunk-Service-Provider Singlepoint vollständig. Darauf haben sich Vodafone und Caudwell Holdings geeinigt. Singlepoint war bisher vollständig im Besitz der Caudwell Holdings und gehörte zur Caudwell Group. Zukünftig wird das Unternehmen zu Vodafone UK, einer 100-prozentigen Tochter der Vodafone Group gehören.

Beim Kaufpreis einigten sich Vodafone Group und Caudwell Holdings auf 405 Millionen Pfund, das entspricht rund 570 Millionen Euro. Singlepoint betreut als unabhängiger Service-Provider insgesamt rund 1,9 Millionen Vertragskunden. Darin enthalten sind rund 1,5 Millionen Vodafone-Kunden. Das entspricht rund 27 Prozent der Gesamtkundenzahl von Vodafone in Großbritannien.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...