Vodafone schließt Billing-Abkommen mit Google

Mittwoch, 24. August 2011 17:49
Vodafone Deutschland Zentrale

LONDON (IT-Times) - Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone erweitert die Zusammenarbeit mit Google. Die Unternehmen schlossen ein Abrechnungsabkommen bezüglich Android-Applikationen.

Die Vodafone Group plc. (WKN: A0J3PN) weitet die Datendienste aus. Mit Google Inc. schloss der Mobilfunknetzbetreiber ein Abkommen über die Nutzung des Betriebssystems Android für Online-Bezahlungen. Dies teilte der US-Nachrichtensender Bloomberg heute mit. Tobin Ireland, der Commercial Development Director von Vodafone, bezeichnete das Abkommen als „global footprint“.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...