Vodafone revidiert Gewinnpläne

Freitag, 3. Mai 2002 12:01
Vodafone

Vodafone Group Plc. (WKN: 875999): Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone hat in aktuellen Prognosen seine erwarteten Gewinnzahlen vor Zinsen und Steuern (EBDITA) nach unten revidiert. Wie es am Freitag hieß, werden die im letzten Juli gesteckten Ziele in Deutschland und in Italien nicht erreicht.

In seiner aktuellen Prognose rechnet das Unternehmen nun damit, dass 2002 / 2003 in Deutschland (D2) und in Italien (Omnitel) nun insgesamt ein EBDITA in Höhe von 5,995 Mrd. Euro erwirtschaftet wird. Das sind 5,2 weniger, als noch vor zehn Monaten erwartet worden waren. Für 2003 / 2004 wird mit einem EBDITA in Höhe von 6,731 Mrd. Euro gerechnet – acht Prozent weniger als zuvor geplant. (erw)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...