Vodafone ordnet Asiengeschäft neu

Montag, 25. November 2002 15:37
Vodafone

Vodafone Group Plc (London: VOD; WKN: 875999): Der englische Mobilfunkkonzern Vodafone wird die Struktur seiner asiatischen Konzerntöchter neu ordnen. Vodafone gab diesen Schritt am Montag bekannt.

Die Vodafone Töchter Vodafone Pacific und Vodafone Asia sollen ab dem 1. Januar 2003 zusammengeführt werden. Brian Clark, der Geschäftsführer von Vodafone Pacific, wird dem neuen Unternehmen vorstehen. Der CEO von Vodafone Asia, Bill Keever, wird seinen Posten freimachen und in den Ruhestand treten. Clark wird die Neustrukturierung von Tokio aus anführen. Die Veränderungen werden sich Vodafone zufolge nicht auf die Unternehmensbilanz auswirken.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...