Vodafone: Kooperation mit Disney für IPTV

Dienstag, 5. April 2011 11:37
Vodafone Deutschland Zentrale

LONDON (IT-Times) - Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Group Plc. soll mit dem US-amerikanischen Medienkonzern Disney eine Partnerschaft abgeschlossen haben. Disney liefere demnach das Programm für das Internetfernsehen von Vodafone innerhalb Deutschlands.

Nach ersten Informationen sollen bereits ab Mitte April die TV-Serien „Desperate Housewives", „Grey's Anatomy" und „Lost" und die Sender Playhouse Disney und Disney XD online verfügbar sein. Dies berichtete das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt. Die Partnerschaft solle am morgigen Mittwoch bekannt gegeben werden. Vodafone bietet seit Mitte Februar 2011 Fernsehen über das Internet in Deutschland an. Bisher waren unter anderem Sender wie RTL, Sat.1, Pro Sieben und Vox sowie einige öffentlich-rechtliche Anstalten über IPTV erhältlich. Auch mit  Sony, Warner Bros. und Paramount soll Vodafone Verträge abgeschlossen haben.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...