Vodafone könnte Türkeigeschäft gegen T-Mobile UK tauschen

Montag, 6. Juli 2009 10:05
Vodafone Logo

NEWBURY (IT-Times) - Die britischen Vodafone Group Plc (WKN: A0KDXE) erwägt, wie bereits in der vergangenen Woche berichtet, T-Mobile UK, das Großbritanniengeschäft von T-Mobile, zu übernehmen. Dazu zieht das Unternehmen auch in Betracht, das Mobilfunkgeschäft in der Türkei an T-Mobile abzugeben. Das berichtet die Sunday Times

Ein Tausch von Unternehmensanteilen käme Vodafone entgegen und ist auch Sinnbild für eine neue Strategie des Unternehmens, nachdem es bei aggressiven Zukäufen in der Vergangenheit immer wieder (zu) tief in die Tasche greifen musste. In der Türkei etwa investierte Vodafone in 2006 noch 2,6 Mrd. Britische Pfund. Das Investment wurde aufgrund schwacher Entwicklungen mittlerweile vollständig abgeschrieben. Der Wert von T-Mobile UK wird auf drei Mrd. Britische Pfund beziffert, so dass Vodafone durch einen Tausch von Anteilen zumindest einen Teilbetrag des Investments finanzieren könnte. 

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...