Vodafone kauft Ghana Telecom für 900 Mio. Dollar

Donnerstag, 3. Juli 2008 16:28
Vodafone Logo

LONDON - Den britischen Telekommunikationskonzern Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) zieht es immer mehr nach Afrika. Wie das Unternehmen heute mitteilte, habe man sich mit der Ghanaeren Regierung auf die Übernahme der Mehrheitsanteile geeignet.

Insgesamt 70 Prozent der Aktien an Ghana Telecommunications Company Limited (Ghana Telecom) hat Vodafone übernommen. Bezahlt dafür hat der Telekommunikationsriese, welcher bereits in Kenia und Südafrika aktiv ist, 900 Mio. US-Dollar. Die Übernahme impliziert jedoch einen Unternehmenswert von 1,3 Mrd. Dollar. Erworben hat Vodafone die Aktien direkt von der Ghanaeren Regierung, welche einen Restanteil von 30 Prozent behält.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...