Vodafone kauft Aktien zurück

Mittwoch, 10. Dezember 2003 15:42
Vodafone

Vodafone Group (London: VODD): Der  britische Telekommunikationskonzern Vodafone gab heute bekannt, einen Teil seiner Aktien zurückkaufen zu wollen.

Dabei handelt es sich insgesamt um 15 Mio. Aktien, die zu einem Preis von 136,5 bis 136,25 Britische Pence erstanden wurden. Insgesamt hält Vodafone 90 Mio. seiner Aktien, um den Konzern abzusichern.

Der Vodafone gab heute weiterhin in einer Pressemitteilung bekannt, dass der Service „Vodafone live!“ erweitert wird. Die Kunden können zukünftig auch kostenlos auf Spiele zugreifen, welche auf Java basieren. Bei Java handelt es sich um eine Technologie, welche zur Programmierung von Spielen und anderen Applikationen für den Computer entwickelt worden ist. (jsc)

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...