Vodafone hebt Jahresprognose an

Dienstag, 8. November 2011 12:30
Vodafone

NEWBURY (IT-Times) - Der britische Mobilfunknetzbetreiber Vodafone kündigte am heutigen Dienstag an, die Jahresprognose anzuheben.

Nun prognostiziert Vodafone ein operatives Ergebnis von 11,8 Mrd. Pfund. Zuvor waren 11,4 Mrd. Pfund angekündigt worden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern stieg in den vergangenen sechs Monaten auf 7,53 Mrd. Pfund. Man war zuvor noch von rund 7,42 Mrd. Pfund ausgegangen.

Vittorio Colao, CEO der Vodafone Group plc. (WKN: A0J3PN), zeigt sich gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg zufrieden mit der Geschäftsentwicklung: Das Unternehmen sei auf entscheidenden Märkten nachhaltig gewachsen. Außerdem arbeite der Konzern weiter an der Optimierung der Netzwerkqualität und des Kundenservices, so Colao weiter. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...