Vodafone fährt nun unter eigener Flagge in Indien

Donnerstag, 20. September 2007 10:35
Vodafone

Vodafone heute auch in Indien für Schlagzeilen. Rund fünf Monate nach der Übernahme eines 52prozentigen Anteils an Hutchison Essar Ltd., einem ehemaligen Mobilfunk-Joint Venture zwischen Hutchison Telecommunications und der Essar Group, will man nun unter der eigenen Marke auftreten.

Wie Vodafone bekannt gab, sollen zukünftig die Dienste des Joint Venture unter dem Markennamen Vodafone angeboten werden, bislang wurden Services noch unter dem Namen des Joint Venture offeriert. Die Übernahme des Anteils von Hutchison durch Vodafone für rund elf Mrd. US-Dollar sollte dem britischen Mobilfunkunternehmen den Schritt auf in den indischen Markt vereinfachen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...