Vodafone: Europäisches Geschäft erholt sich

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 5. Februar 2015 11:37
Vodafone

NEWBURY (IT-Times) - Vodafone hat die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2014/2015 vorgelegt. Der britische Telekommunikationsnetzbetreiber berichtet den geringsten Umsatzrückgang im Kerngeschäft seit zehn Quartalen.

So gingen die Service-Umsätze von Europas größtem Telekommunikationsnetzbetreiber im dritten Quartal des Fiskaljahres 2014/2015 um 0,4 Prozent auf 9,79 Mrd. Pfund Sterling zurück und lagen damit im Rahmen der Erwartungen. Die Service-Umsätze umfassen dabei alle klassischen Telekommunikationsdienstleistungen.

Insbesondere der Europäische Markt erholte sich, verzeichnete jedoch mit minus 2,7 Prozent immer noch einen Rückgang. Im zweiten Quartal musste die Vodafone in Europa noch einen Umsatzrückgang von 6,5 Prozent hinnehmen. Das Wachstum im Raum Afrika, Mittlerer Osten und Asien-Pazifik blieb mit 5,9 Prozent auf dem Niveau des Vorquartals.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...