Vodafone erwägt personelle Einschnitte in Deutschland

Donnerstag, 29. September 2011 11:26
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Vodafone erwägt die Ausgliederung von Dienstleistungen der DSL-Sparte in Deutschland. Von dieser Maßnahme wären bis zu 600 Mitarbeiter betroffen.

Wie Vodafone Deutschland dem Nachrichtendienst Dow Jones Newswire auf Nachfrage mitteilte, werden die zur Disposition stehenden Arbeitsplätze an den Standorten Essen und Eschborn jedoch nicht ersatzlos gestrichen. Die betroffenen Mitarbeiter sollen von anderen Unternehmen übernommen werden. Eine endgültige Entscheidung in dieser Frage wurde bislang allerdings noch nicht getroffen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...