Vodafone erhält Geschäftskunden-Auftrag von Oracle

Montag, 8. Februar 2010 10:33
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Die Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) konnte sich heute über einen neuen Auftrag freuen. Dieser betrifft dabei Vodafone Enterprise, die Großkundensparte des britischen Netzbetreibers.

Nach einer Pressemeldung des Unternehmens wird man künftig für Oracle im Bereich Managed Mobile Services tätig werden. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und umfasst die Region Europa, den Mittleren Osten sowie Afrika (EMEA). Insgesamt sollen rund 16.000 Mitarbeiter von Oracle Zugriff auf Mobilfunkdienste erhalten. Die Tätigkeit von Vodafone Global Enterprise umfasst dabei die Bereiche Mobile Services Management sowie mobile Sprach- und Datendienste. Hinzu kommen Dienste im Bereich Abrechnung, wobei Vodafone eine feste Summe je Kunde erheben wird und nicht den individuellen Verbrauch berechnet. Finanzielle Details gab das britische Unternehmen indessen nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...