Vodafone erhält 5,5 Mrd. US-Dollar von Verizon Wireless

Freitag, 1. Juli 2011 11:16
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Die Vodafone Group plc. wird durch ihren Anteil an dem US-amerikanischen Unternehmen Verizon Wireless voraussichtlich mehr Gewinn ziehen als zuvor erwartet. Vodafone soll für das Geschäftsjahr eine Dividende von 5,5 Mrd. US-Dollar erhalten.

Mit einem Anteil von 45 Prozent ist die Vodafone Group plc. (WKN: A0J3PN) am US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber Verizon Wireless beteiligt. Die Prognose für die Ausschüttung einer Dividende von 5,5 Mrd. US-Dollar für Vodafone beruht auf einem angenommenen jährlichen Free Cash-Flow von zehn bis zwölf Mrd. US-Dollar, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Bislang hätten sich beide Unternehmen jedoch noch nicht auf einen Betrag geeinigt. Seit dem Jahr 2005 hatte Vodafone keine Dividendenausschüttung durch Verizon mehr erhalten.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...