Vodafone-Chef übernimmt Führung bei Arcor

Freitag, 27. Juni 2008 10:01
Vodafone Logo

LONDON - Das britische Telekommunikationsunternehmen Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) wird nach der vollständigen Übernahme der Arcor AG nun eine einheitliche Führungsstruktur einführen. Auf Ebene des Top-Managements sind dabei umfassende Umstrukturierungen geplant.

Ab August wird der bisherige CEO von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, auch den Vorstandvorsitz der neuen Festnetztochtergesellschaft übernehmen. Im Gegenzug wird der bisherige Chef von Arcor, Harald Stöber, in den Aufsichtsrat von Arcor wechseln. Dort wird er den Vorsitz übernehmen. Zudem soll die Aufgabenverteilung im Executive Committee, dem obersten Management-Gremium, bei Vodafone und Arcor zusammengeführt werden. Damit würde für beide Unternehmen eine identische Führungsstruktur entstehen. Neu geschaffen wird zudem ein beratendes Strategy Board, dem alle Mitglieder des Executive Committees und einige Arcor-Manager angehören werden.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...