Vodafone beantragt Übernahme von Vizzavi

Montag, 19. August 2002 12:53
Vodafone

Wie ein Sprecher des Bundeskartellamtes in Bonn heute mitteilte, hat der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Plc. (NYSE: VOD, WKN: 875999) die Übernahme der restlichen Anteile des Internetportals Vizzavi von Vivendi Universal angemeldet. Beantragt wurde die Übernahme bereits am 14. August.

Der angeschlagene Mischkonzern Vivendi hält an der Gemeinschaftstochter derzeit noch rund 50 Prozent der Anteile. Wie das „Wall Street Journal Europe“ heute berichtete, könnte der Verkauf dem französischen Unternehmen bis zu 150 Mio. Euro einbringen. Von Vizzavi war bisher noch keine Stellungnahme zu bekommen.

Vodafone kann heute in Frankfurt um 3,8 Prozent auf 1,62 Euro zulegen. (cch)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Vivendi via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...