Vodafone: 4,5 Millionen Neukunden

Montag, 24. Juli 2006 00:00
Vodafone

LONDON - Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Group Plc. (WKN: 875999) gab heute erste Zahlen zur Geschäftsentwicklung im vergangenen Quartal bekannt. Dabei konnte das britische Unternehmen europaweit ein Kundenwachstum verbuchen.

Insgesamt erhöhte sich der Kundenstamm des Unternehmens um 4,5 Millionen Kunden. Durch die Übernahme der türkischen Mobilfunkgesellschaft Telsim kamen weitere 11,7 Millionen Kunden hinzu, so dass nun insgesamt ein 186,8 Millionen Mobilfunknutzer von Vodafone betreut werden. Im Mobilfunkbereich konnte daher ein Umsatzanstieg um 6,4 Prozent verzeichnet werden, davon entfallen 4,5 Prozent auf den Bereich Mobile Services. Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9,2 Prozent. Auch der Geschäftsbereich 3G wuchs weiter. 3G HSDPA-Dienste seien nun auf insgesamt acht Märkten verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...