VMware will Cloud Foundry ausgliedern

Virtualisierung und Cloud Services

Montag, 3. Dezember 2012 10:19
VMware_new_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Virtualisierungs- und Softwarespezialist VMware will nach einem Bericht von GigaOm seine Cloud Foundry Plattform ausgliedern und als eigenständige Einheit weiterführen.

Die neue Einheit soll die Cloud Foundry Plattform-as-a-Service, sowie SpringSource, Gemstone und EMCs Big Data Produkt Greenplum umfassen, heißt es in dem Bericht. Durch die Ausgliederung will das Unternehmen gegen andere Cloud Service Provider konkurrenzfähiger werden. Durch die Ausgliederung könnte sich VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) mehr auf sein Kerngeschäft mit Server-Virtualisierung konzentrieren. Die neue Einheit soll dann vom ehemaligen VMware CEO Paul Maritz geführt werden.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...