VMware verkauft Shavlik-Geschäft an LANDesk

Patch-Management

Mittwoch, 10. April 2013 08:45
VMware_new_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Im Zuge der Konzentration auf sein Kerngeschäft verkauft der Virtualisierungs- und Softwarespezialist VMware seine Protect-Produktfamilie rund Shavlik Technologies an LANDesk, wie VMware im Blog bestätigt. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) hatte Shavlik Technologies Mitte 2011 übernommen, um sein Produktportfolio im Bereich Sicherheit- und Patch-Management zu verstärken. Fortan vertrieb VMware das Produkt unter dem Namen Shavlik Protect. Anfang 2013 hatte sich VMware allerdings einer Neuausrichtung verschrieben, in diesem Zusammenhang sollten unter anderem 900 Stellen wegfallen.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...