VMware steigert nach Umsatzanstieg Gewinn um 60 Prozent - Kurssprung

Mittwoch, 20. April 2011 10:36
VMware

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit führende Virtualisierungsspezialist VMware hat im vergangenen ersten Quartal 2011 seinen Gewinn kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Nachbörslich präsentieren sich VMware-Anteile deutlich fester und klettern um rund 12 Prozent.

Für das vergangene Märzquartal meldet VMware einen Umsatzsprung um 33 Prozent auf 843,7 Mio. US-Dollar. Das für Softwarefirmen so wichtige Lizenzgeschäft kletterte um 34 Prozent auf 419 Mio. Dollar, während das Servicegeschäft um 32 Prozent auf 424,7 Mio. Dollar anzog. Der Nettogewinn kletterte sogar um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 125,8 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 78,4 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) einen Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit einem Profit von 42 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...