VMware mit Umsatz- und Gewinnsprung

Donnerstag, 25. Oktober 2007 09:55
VMware

PALO ALTO - Der amerikanische Virtualisierungsspezialist VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) kann im vergangenen dritten Quartal 2007 mit einem Umsatzsprung aufwarten und die Markterwartungen übertreffen. VMware profitierte dabei vom anhaltenden Virtualisierungsboom, nachdem immer mehr Firmen Virtualisierungssoftware auf ihren Systemen einsetzen, um verschiedene Betriebssysteme auf einer Maschine nutzen zu können.

Für das vergangene dritte Quartal 2007 meldet VMware einen Umsatzsprung auf 357,8 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 90 Prozent gegenüber dem Vorjahr (188,8 Mio. Dollar) entspricht. Dabei konnte VMware seinen Gewinn auf 64,7 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie verdreifachen, nach einem Plus von 19,2 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnliche Sonderbelastungen wie Aktienoptionskosten und Abschreibungen, konnte VMware einen Nettogewinn von 85 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie realisieren. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 334,4 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...