VMware erwirbt Vermögenswerte von EMC

Freitag, 26. Februar 2010 09:02
VMware

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Virtualisierungsspezialist und Marktführer VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) hat diverse Vermögenswerte des Mutterkonzerns EMC für rund 200 Mio. US-Dollar in bar übernommen, wie das Unternehmen mitteilt.

In diesem Zusammenhang erwirbt VMware unter anderem Softwareprodukte der EMC-Einheit Ionix IT-Management. Dabei geht es insbesondere um Softwarelösungen, die ein verbessertes Management von Servern und Anwendungen in virtualisierten Umgebungen in Datenzentren ermöglichen sollen. Mit dem Zukauf will VMware seine eigene Management-Plattform VMware vCenter weiter stärken.

VMware geht davon aus, dass der Zukauf im zweiten Quartal 2010 abgeschlossen werden kann. Die Akquisition der Vermögenswerte soll keinen nennenswerten Einfluss auf die VMware-Bilanz im Jahr 2010 haben, wie das Unternehmen erklärt.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...