Vizrt: Ergebniseinbruch im dritten Quartal

Dienstag, 18. November 2008 16:29

BERGEN - Vizrt Ltd. (WKN: 926501), ein norwegischer Anbieter von 3D-Lösungen, hat Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2008 veröffentlicht. Demnach verzeichnete Vizrt im dritten Quartal trotz eines gestiegenen Umsatzes ein Ergebnisminus.

So wuchs der Umsatz des dritten Quartals im Vergleich zum Vorjahr um 28 Prozent auf 27,1 Mio. US-Dollar (2007: 21,2 Mio. US-Dollar). Das EBIT des gleichen Zeitraumes konnte ebenfalls zulegen und lag mit 4,1 Mio. US-Dollar sechs Prozent über dem Vorjahreswert (2007: 3,8 Mio. US-Dollar). Der Nettogewinn des dritten Quartals hingegen belief sich auf 3,0 Mio. US-Dollar und lag damit unter dem Vergleichswert von 3,8 Mio. US-Dollar. Vizrt nennt als Ursache für den Ergebnisrückgang höhere Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte durch die Übernahme von Escenic, einem Anbieter von Content-Management-Systemen. Zudem hätte die Volatilität von Wechselkursen gegenüber dem US-Dollar das Ergebnis negativ beeinflusst.

Meldung gespeichert unter: Vizrt

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...