Vivendi - zurück zu den Ursprüngen

Medienkonzerne

Dienstag, 23. Juli 2013 17:24
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Vivendi verfolgt weiterhin dem Plan, das Telekommunikationsgeschäft herunter zu fahren. In diesem Zuge ist nun der Verkauf der Anteile des französischen Medien- und Telekommunikationsunternehmens an der Maroc Telecom geplant.

Einen Interessenten für ihre Anteile an dem marokkanischen Telekommunikationsnetzbetreiber hat Vivendi auch schon gefunden: Emirates Telecommunications, auch bekannt unter dem Namen Etisalat, bietet den Franzosen rund 4,2 Mrd. Euro, um ihre Präsenz in Nordafrika ausbauen zu können. Das Angebot setzt sich aus dem geschätzten Wert des 53-Prozent-Anteils von Vivendi an Maroc Telecom in Höhe von 3,9 Mrd. Euro sowie einer noch ausstehenden Dividende von 310 Mio. Euro zusammen, wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Bezüglich der Finanzierung habe die in Abu Dhabi ansässige Etisalat bereits entsprechende Abkommen mit einem Verband lokaler und internationaler Banken geschlossen.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...