Vivendi verkauft Veolia Beteiligungen

Donnerstag, 9. Dezember 2004 16:37

Vivendi Universal (WKN: 591068<VVU.FSE>): Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi Universal veräußerte heute 15 Prozent der Anteile des Versorgungsunternehmens Veolia und reduzierte somit die Beteiligung von 20,3 Prozent auf 5,3 Prozent.

Vivendi wolle durch den Verkauf der Veolia Aktien den Schuldenberg von 5,5 Mrd. Euro (Stand: Ende September 2004) auf vier Mrd Euro reduzieren.

Vivendi Universal S.A., entstanden im Jahr 2000 durch die Fusion zwischen Vivendi und dem US-amerikanischen Konzern Seagram/Universal, ist ein führendes Unternehmen in der europäischen Medienlandschaft. Der französisch-amerikanische Mischkonzern ist in den Bereichen Film und Fernsehen, Telekom und Versorgung tätig. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...