Vivendi kann Umsatz steigern, Ergebnis leicht rückläufig

Montag, 1. März 2010 10:32
Activision_World_of_Warcraft.gif

PARIS (IT-Times) - Das französische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Vivendi S.A. (WKN: 591068) veröffentlichte heute die Zahlen für das Gesamtjahr 2009. Währen der Umsatz zulegte war das Ergebnis leicht rückläufig.

Vivendi erzielte einen Umsatz von 27,13 Mrd. Euro in 2009, eine Steigerung verglichen mit dem Vorjahreswert von 25,39 Mrd. Euro in 2008. Das EBITA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) summierte sich auf 5,39 Mrd. Euro (2008: 4,95 Mrd. Euro). Vivendi erwirtschaftete einen Nettogewinn von 2,58 Mrd. Euro, ein leichter Rückgang gegenüber der 2008er Kennzahl von 2,73 Mrd. Euro. Je Aktie verblieb so ein Gewinn von 2,15 Euro nach 2,34 Euro im Vorjahr. Vivendi schlägt für das Jahr 2009 die Zahlung einer Dividende von 1,40 Euro vor, die Zustimmung der Hauptversammlung steht indessen noch aus.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...