Vivendi erwägt Gebot für Mobilfunklizenzen in Mexiko

Montag, 11. Januar 2010 17:44
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

PARIS (IT-Times) - Der französische Telekommunikations- und Medienkonzern Vivendi  S.A. (WKN: 591068) scheint an einem Einstieg in den mexikanischen Mobilfunkmarkt interessiert zu sein. Demnach plant man in Paris eine Beteiligung an einer Auktion von Mobilfunklizenzen in Mexiko.

Die mexikanische Regierung hatte bereits in der Vergangenheit bekannt gegeben, im Jahr 2010 verschiedene Mobilfunkfrequenzen versteigern zu wollen. Dabei stehen Frequenzen zwischen 1,9 GHz und 1,7 GHz zur Auswahl, welche unter anderem die wichtigsten Städte des Landes abdecken. Seit Mittwoch letzter Woche können sich Interessenten bezüglich der Gebots- und Auktionskriterien informieren.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...