Vivendi erhöht Beteiligung an Canal+

Dienstag, 24. November 2009 10:07
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Das französische Medienunternehmen Vivendi S.A. (WKN: 591068) gab eine Anteilserhöhung bekannt. Man stockte eine Beteiligung im TV-Segment auf.

Vivendi baute den Anteil von Canal+, einem französischen Pay-TV-Sender, aus. Nun befinden sich weitere 9,9 Prozent des Senders im Besitz von Vivendi. Ein entsprechender Verkaufsvertrag zwischen Vivendi und TF1, dem bisherigen Besitzer der Anteile, wurde unterzeichnet. Insgesamt ließ sich Vivendi die Akquisition 744 Mio. Euro kosten. Die Übernahme soll zum 31. Dezember dieses Jahres abgeschlossen werden.

Die Übernahme der Anteile erfolgt dabei über die Canal+ Group, ein Tochterunternehmen, welches sich vollkommen im Besitz von Vivendi befindet. Nach Abschluss der Transaktion erhöht sich damit die Beteiligung von Vivendi an Canal+ von derzeit 65 auf 75 Prozent. Ursprünglich war die Übernahme der Anteile an Canal+ für das erste Quartal 2010 vorgesehen, nach Angaben von Vivendi habe sich durch den vorgezogenen Kauf allerdings keine Veränderung hinsichtlich des Kaufpreises oder anderer Konditionen ergeben.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...