Viscom legt Aktienrückkaufprogramm auf

Dienstag, 29. Juli 2008 14:10
Viscom

Der Anbieter von Inspektionssysteme für die Elektronik-, Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, Viscom, will bis zum 31. März 2009 eigene Aktien im großen Stil zurückkaufen.

Laut Beschluss des Vorstandes, sollen 902.000 eigene Anteile und damit zehn Prozent des Grundkapitals zurückgekauft werden. Viscom will damit offenbar die niedrige Bewertung infolge des zuletzt deutlich gesunkenen Aktienkurses nutzen. Notierte der Wert in 2007 noch bei 12,5 Euro, wurden zuletzt nur noch knapp 4,9 Euro für die Papiere bezahlt.

Folgen Sie uns zum Thema Viscom und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Viscom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...