Viscom AG verbucht erfolgreiches Quartal

Montag, 29. Mai 2006 00:00

HANNOVER - Die Viscom AG (WKN: 784686<V6C.FSE>), ein Anbieter von automatischen optischen Inspektionssystemen für die Elektronikindustrie, veröffentlichte heute die Zahlen für das erste Quartal 2006.

Im ersten Quartal 2006 konnte Viscom einen Umsatz in Höhe von 13,075 Mio. Euro verbuchen. Damit übertraf das Unternehmen laut eigenen Angaben sogar das Ausnahmequartal Januar bis März 2005 um 8,9 Prozent. Noch deutlicher steigerte Viscom dabei die Profitabilität: Das EBIT erreichte 2,9 Mio. Euro - eine Verbesserung um 34,8 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. Die EBIT-Marge erreicht damit 21,9 Prozent und liegt um 4,2 Prozent höher als im ersten Quartal 2005. Die Region Europa bildet mit Umsätzen von 9,1 Mio. Euro im ersten Quartal 2006 und einem Anteil am Konzernumsatz von 69,5 Prozent den größten Absatzmarkt der Viscom-Gruppe. Besonders wachstumsstark zeigte sich im ersten Quartal 2006 aber der asiatische Markt: von einem geringen Niveau aus stieg der Umsatz um 176 Prozent auf 1,6 Mio. Euro. In Amerika erhöhte Viscom den Umsatz um 23,7 Prozent auf 2,4 Mio. Euro im ersten Quartal 2006. Der Anteil dieses Marktes am Gesamtumsatz wuchs damit von 15,9 Prozent auf nun 18,1 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...