Visa und Apple wollen Apple Pay nach Europa bringen

Mobile Zahlungsdienste

Donnerstag, 11. September 2014 08:37
Apple Pay

CUPERTINO (IT-Times) - Am Dienstagabend stellte Apple mit Apple Pay seinen neuen mobilen Zahlungsservice vor, der ab Oktober vorerst aber nur in den USA verfügbar sein wird. Allerdings gibt es bereits Bestrebungen, den mobilen Bezahldienst nach Europa zu bringen.

Visa hofft demnach Apple Pay bald auch nach Europa bringen zu können. Visa arbeitet demnach schon eng mit Apple zusammen, um dieses Vorhaben zu realisieren, bestätigt Visa Europe Chief Digital Officer Steve Perry. Apple hat für Apple Pay nicht nur die drei großen Kreditkartenunternehmen Visa, Mastercard und American Express gewinnen können, sondern mehrere US-Großbanken an Bord geholt. Visa-Manager Perry sieht den Markteintritt von Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in den Markt als kritisch für den Erfolg der mobilen Zahlungsdienste, die sich bisher noch nicht großflächig beim Konsumenten durchsetzen konnten, so der Branchendienst TechWorld.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...