Visa ebnet Weg für Apple Pay - neuer Token-Service in Europa geplant

Mobile Zahlungsdienste

Dienstag, 24. Februar 2015 10:37
Visa.gif

LONDON (IT-Times) - Visa Europe plant einen neuen Sicherheits- bzw. Token-Service in Europa, wodurch Konsumenten künftig mit ihrem Smartphone sicher Rechnungen bezahlen können. Dadurch könnte Visa den Weg für Apple Pay nach Europa ebnen, wie Reuters berichtet.

Bereits Ende 2014 wurde bekannt, dass Visa und Apple den neuen mobilen Zahlungsdienst in Europa auf den Markt bringen wollen. Entsprechendes bestätigte Visa Europe Manager Steve Perry gegenüber der Financial Times. Bis Mitte April will Visa Europe einen Token-Service für Mitgliedsbanken auf den Markt bringen. Durch das neue Verfahren sollen Kreditkartennummern verschlüsselt werden, so dass bei Online-Zahlungen das Betrugsrisiko weiter minimiert wird.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...