Virtual Reality: Googles YouTube unterstützt künftig 3D-Videos

Virtual Reality: YouTube künftig mit 3D-Support

Freitag, 24. Juli 2015 10:51
Youtube.gif

ANAHEIM (IT-Times) - YouTube glaubt an die Zukunft von Virtual Reality. Die Google-Tochter wird künftig 3D-Videos auf seiner Plattform unterstützen, wodurch künftig auch 360-Grad-Aufnahmen auf YouTube zu sehen sein werden.

Durch den 3D-Support können künftig Headset-Träger von Oculus Rift, Samsung Gear VR oder Google Cardboard Bilder auf YouTube nicht nur in 3D genießen, sondern auch durch das Drehen des Kopfes auch die Ansicht ändern. YouTube wird künftig auch spezielle Kamera-Rigs für seine YouTube Studios weltweit zur Verfügung stellen, wodurch das 3D-Format unterstützt wird. YouTube will in Kürze zwei neue Studios in der Nähe von Toronto und Mumbai eröffnen.

Meldung gespeichert unter: YouTube

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...